Neue AG´s im Grundschulverbund

Mit Beginn des Schuljahres 2019/20 und der Erweiterung des Ganztags auf 16 Uhr, werden in diesem Schuljahr auch AG´s von Lehrkräften angeboten.

Am Hauptstandort Finnentrop werden insgesamt vier verschiedene Angebote gemacht.

In der Tanz-AG geht es natürlich in erster Linie um das Tanzen. Ein anderer Schwerpunkt wird aber auch die Förderung des Rhythmusgefühls sein. Dies wird helfen, dass schöne, saubere Tänze gemeinsam gelernt und natürlich auch aufgeführt werden. Herzlich willkommen sind alle Kinder, die Spaß an Bewegung und Musik haben und sich trauen, beispielsweise auf der Weihnachtsfeier der Schule, einen modernen Tanz aufzuführen.

Beim Kochen und Backen geht es um die Zubereitung verschiedener Snacks, Süßspeisen oder Frühstücksvariationen sowie um das Lesen und Verstehen von Rezepten. Gerne schauen wir in andere Kulturen und die Kinder können eigene Lieblingsrezepte einbringen.

Im Vordergrund der Forscher-AG steht die Freude am Entdecken naturwissenschaftlicher Phänomene. Die Kinder lernen unter Anleitung Versuche durchzuführen, Phänomene zu beobachten und diese zu erklären. Themen der Forscher AG sind z.B. Luft, Wasser, Strom und vieles mehr! Im Sinne einer durchgängigen Sprachbildung werden die Kinder außerdem an die korrekte Nutzung von Fachbegriffen herangeführt.

In der Technik-AG lernen die Kinder der 3. und 4. Klassen den Umgang mit einfachen Werkzeugen wie zum Beispiel mit Hammer oder Laubsäge. Sie erwerben einen Werkzeugführerschein und bauen aus Holz eigene kleine Werkstücke. Dabei werden die motorischen und auch die technischen Fähigkeiten gefördert.

 

Am Teilstandort Rönkhausen werden zwei verschiedene Angebote gemacht.

Die Grundlage der Tanz-AG bilden die von den Kindern ausgesuchten Lieder und aktuelle Hits. Gemeinsam werden die Tänzer rhythmische Aufwärmübungen kennenlernen und einen Tanz einüben. Nach einigen Stunden haben die Kinder ebenfalls die Möglichkeit, eigene Bewegungselemente zu entwickeln und in den Tanz einzubauen. Tanzen fördert die Wahrnehmungsfähigkeit, das Selbstbewusstsein und die Kreativität. Durch die Tanz-AG erfahren die Kinder Freude an Bewegung und erlangen durch rhythmisches, tänzerisches Gestalten ein neues Körperbewusstsein.

In der Kunst und Kreativ- AG lernen die Kinder verschiedene Mal- und Basteltechniken kennen und können sich abseits des Kunstunterrichts in einer Kleingruppe dafür Zeit nehmen. Neben saisonalen Themen können die Kinder auch Wünsche und Vorschläge einbringen. So stellen wir beispielsweise 3D Farbe aus Kleber und Rasierschaum her und malen damit Schneebilder. Bis Ende November findet die AG für Kinder der 3. und 4. Klasse statt. Bis zum Halbjahresende wird die AG dann für Kinder der 2. Klasse angeboten.

 

Auch am Teilstandort Bamenohl werden 2 AG´s angeboten.

In der Musical-AG werden in kleinen Gruppen (bis 10 Kinder) je nach Saison (Weihnachten, Ostern, Schulabschluss) kleine Theateraufführungen mit Gesang und kleinen Tänzen einstudiert. Die Gruppen sind von Klasse 1-4 gemischt und werden nach jeder Saison gewechselt. Die Kinder üben hier durch kleine Spiele und Übungen das Singen, Theaterspielen und bewegen zu Musik, bevor es dann ans Einstudieren geht. Dabei wirken die Kinder auch kreativ an den Musicals mit und bringen eigene Ideen und Wünsche mit ein. Alle Musicals werden vor den anderen Schülerinnen und Schülern aufgeführt.

Für die AG Sportförderunterricht werden die Schülerinnen und Schüler gemäß ihres Alters ins zwei Gruppen eingeteilt. Es wird die gesamte Motorik der Schülerinnen und Schüler geschult, trainiert und gefördert. Deshalb richtet sich dieses Angebot in erster Linie an die Kinder, die motorisch noch nicht ganz sicher sind. Inhaltliche Schwerpunkte sind sicheres Balancieren, eigene Körperwahrnehmung, Schulung der Sinne, zielgenaues Werfen und sicheres Fangen, sicheres Gefühl für die Raum-Lage Beziehung des eigenen Körpers sowie Klettern und das überwinden von Hindernissen. Durch die Förderung in diesen Bereichen ergeben sich auch Verbesserungen in der Feinmotorik und beim Lernen im Klassenraum. Nicht zuletzt dient der Sportförderunterricht auch insgesamt der Gesundheitsförderung. Sich bewegen zu können, seinen Körper in Bewegung erfahren zu können, ist wichtig für die gesunde Entwicklung der Kinder.