Unterwegs im Kreis Olpe

Am Mittwoch, den 19.06.2019, waren wir zusammen mit der Klasse 3b auf der Kreis Olpe Fahrt. Zuerst waren wir am Bahnhof in Finnentrop und sind von dort mit dem Zug nach Olpe gefahren. Dort haben wir eine Stadtführung mit Frau Arens gemacht. Frau Arens ist mit uns ins Rathaus von Olpe gegangen und hat uns dort ein Modell von der Stadt Olpe gezeigt. Danach gingen wir mit Frau Arens zur ersten Mädchenschule von Olpe. Anschließend sind wir zu einem Brunnen gegangen. Von dort aus mussten wir ein Wasserrad und ein altes Fachwerkhaus finden. Zum Schluss hat Frau Arens uns noch den Marktplatz gezeigt, dort steht der Pannenklöpper. Danach sind wir zurück zum Bahnhof in Olpe gegangen und sind mit dem Zug nach Sondern gefahren. Direkt am Biggesee haben wir eine lange Pause gemacht und hatten viel Zeit zum Frühstücken und Spielen. Dann sind wir mit dem Schiff über den Biggesee gefahren. Auf dem Schiff wurde viel Taschengeld für Eis, Getränke, Armbänder, Ketten und Spielzeuge ausgegeben. Wir wurden vom Biggolino abgeholt und sind zur Atta-Höhle gefahren. Im Biggolino haben wir viele Fotos gemacht und Musik gehört, in einem Wagen gab es sogar Lollis. Bei der Atta-Höhle sind wir ausgestiegen. In der Atta-Höhle durften wir keine Fotos machen. Dort war ein 2,5 Millionen Jahre alter Stalaknat und eine 16fache Gardine. Dort haben wir besonders schöne Steine gesehen. Auch an der Atta-Höhle konnten wir viele Sachen kaufen. Denisa und Titus haben einen Stein gekauft, der ist jetzt der Erzählstein unserer Klasse. Am Bahnhof haben wir dann auf den Zug gewartet und sind mit dem Zug zurück nach Finnentrop gefahren. Es war ein schöner Tag mit tollen Stationen!