Ganztagsschule an der Verbundgrundschule Finnentrop, Bamenohl und Rönkhausen

 

 

Offene Ganztagsschule an der Verbundgrundschule Finnentrop

Der DRK-Kreisverband Olpe e. V. ist Träger der offenen Ganztagsgrundschule an der

Verbundgrundschule Finnentrop (Telefonisch erreichbar unter der Nummer: 02721 / 60599210).

Dieser ist für die organisatorische und pädagogische Arbeit

zusammen mit den jeweiligen Schulen verantwortlich. Ganztagsgrundschulen sind

Einrichtungen, an denen Kinder zur Schule gehen, vor und nach dem Unterricht betreut

werden, ein warmes Mittagessen erhalten, Unterstützung bei den Hausaufgaben bekommen

und an einem interessanten und abwechslungsreichen Programm teilnehmen können.

 

Offene Ganztagsschule und die Betreuungsgruppen "Schule von acht bis eins"

Das Ganztagsangebot an der Verbundgrundschule baut auf die bestehende Betreuung von

acht bis eins auf und erweitert das Angebot bis 15:00 Uhr. Unabhängig von der OGS können

Kinder - die nicht an der Ganztagsschule teilnehmen wollen - an der Betreuungsmaßnahme

,,Schule von acht bis eins" teilnehmen. Somit erhalten die Eltern im kommenden Schuljahr

zwei Unterstützungsangebote für die Betreuung ihrer Kinder. Weitere lnformationen können

Sie im OGS und Betreuung ABC nachlesen, das Sie bei Vertragsabschluss erhalten.

 

DRK und Schule

Ziel unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist die Vermittlung sozialer Werte wie

Menschlichkeit, Toleranz, das Engagement für andere Mitmenschen, der kinder- und

jugendgerechten Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemlagen und deren

Bearbeitung. Die Förderung einer eigenständigen Persönlichkeit und die Heranführung und

Befähigung zu sozialem Engagement und gesellschaftlicher Mitverantwortung. Dabei ist es

uns auch ein besonderes Anliegen, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern.

Treffpunkte des Roten Kreuzes sind dabei die Orte, an denen Kinder und Jugendliche ihre

Freizeit gemeinsam gestalten, anderen Kulturen begegnen, gemeinsam lernen und in

unterschiedlichen Formen aktiv sind. Kinder und Jugendliche begegnen sich in der Schule.

Schule wird immer stärker nicht nur der Lernmittelpunkt sondern auch der Ort an dem

Freizeit geplant und gestaltet wird. Kinder und Jugendliche werden in Zukunft oft häufiger in

der ,,Schule" sein, als im Elternhaus oder in anderen lnstitutionen. Aus diesem Grund ist das

Arbeitsfeld Schule für das DRK eine wichtige Zukunftsaufgabe. Dies ist der Grund warum wir

gerne für die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule in Finnentrop zur Verfügung stehen.

 

Anmeldungen:

Die Anmeldung für die OGS an der Verbundgrundschule Finnentrop erfolgt jeweils

verpflichtend für ein Jahr. Für "die Familien gibt es vor der Anmeldebestätigung ein

persönliches Elterninformationsgespräch. Die Anmeldung für die Offene Ganztagsschule

erfolgt über Anmeldebögen die im Sekretariat, in der OGS oder beim Deutschen Roten

Kreuz Kreisverband Olpe e.Y. zu erhalten sind. Eine Anmeldung für das jeweils kommende

Schuljahr sollte bis Ende Februar stattfinden.

 

Notfallbetreuung

ln Notsituationen bieten wir auch nicht angemeldeten Kindern kurzfristig, gegen

Kostenbeitrag, eine Betreuung im offenen Ganztag an. (Beispiel: die Mutter muss ins

Krankenhaus, der Vater arbeiten) Sprechen Sie die Bezugserzieherinnen der

Betreuungsgruppe an!

 

Personal im offenen Ganztag:

Die pädagogischen Mitarbeiterinnen sind Ansprechpartnerinnen für alle Belange

des Betreuungsalltags in der OGS. Sie fungieren als Bindeglied zwischen dem jeweiligen

Kind, Schule, Eltern und allen weiteren Fachkräften. Nur durch eine ausgewogene

wechselseitige Beziehung zwischen diesen verschiedenen Partnern, kann es zu einem guten

Gelingen der Betreuung kommen. D.h. es sind selbstverständlich alle beteiligten Akteure in

der Schule - wie Schulleitungen, Lehrerinnen, Venrualtungsangestellte, Hausmeister und

Reinigungspersonal - wichtig im vernetzten Umfeld der Schule und für ein erfolgreiches und

gutes Zusammenspiel im Sinne der Schülerinnen von Bedeutung!

 

Koordinatorin

Die Koordinatorin der Ganztagsschule ist eine qualifizierte pädagogische Fachkraft. Sie

organisiert und strukturiert die gesamte pädagogische und inhaltliche Arbeit in enger

Abstimmung mit Schulträger und Schulleitung. Sie ist auch gleichzeitig Bezugserzieherin.

 

Bezugserzieherinnen und pädagogische Mitarbeiterinnen

Die Mitarbeiterinnen der Ganztagschule sind qualifizierte pädagogische Kräfte (staatlich

anerkannte Erzieherinnen oder vergleichbare Qualifikationen) oder erfahrene und

weitergebildete Betreuungskräfte. Sie sind erster Ansprechpartner für die Eltern von Kindern

der jeweiligen Betreuungsgruppe. Sie sind an Schultagen in der Kernzeit der OGS (11:30

Uhr bis 15:00 Uhr) erreichbar.

 

Ganztagsangebote

Die kreativ, sportlichen Angebote, sowie Sprachtraining, autogenes Training, im

Nachmittagsbereich werden von den pädagogischen Mitarbeiterinnen im Rahmen ihrer

Zusatz-Qual ifikationen selbstständig vorbereitet und duchgeführt.

 

Praktikantinnen und FSJ

Wir bieten im Rahmen der beruflichen Findung und Ausbildung die Möglichkeit, im offenen

Ganztag pädagogisch mitzuarbeiten, Einblicke zu gewinnen und Erfahrungen zu sammeln.